Die Praestebro Kirche<br>in Herlev

Die Praestebro Kirche
in Herlev

Die Fußgängerzone<br>in Herlev

Die Fußgängerzone
in Herlev

Die Kronjuwelen<br>der dänischen Königin<br>im Rosenborg Slot

Die Kronjuwelen
der dänischen Königin
im Rosenborg Slot

1:45h Fahrt auf der Ostsee

1:45h Fahrt auf der Ostsee

Pfarrer Kohnke wird<br>interviewt

Pfarrer Kohnke wird
interviewt

Die Seniorenband<br>

Die Seniorenband
"Kaffeemühle"

Regenreicher und trotzdem<br>dankbarer Abschied

Regenreicher und trotzdem
dankbarer Abschied

Eine Wochenendreise nach Herlev mit ökumenisch gesinnten Christen

Ein Gemeindeglied nahm an der Reise teil und berichtet folgendes:

Vom 19. Juni bis zum 21. Juni fand ein ökumenischer Austausch zwischen Christen aus Eberswalde und Herlev (Dänemark), der Partnerstadt von Eberswalde, statt. Dem zu Grunde liegt eine Tradition, nach der sich Eberswalder und Herlever regelmäßig im Wechsel einladen, um Gemeinschaft zu pflegen. Dieser Kontakt besteht schon seit 1992. Nun durften die 28 Eberswalder drei Tage in Herlev verweilen.

Die Reise begann um 8:30 Uhr. Startpunkt war der Eberswalder Bahnhof. Dann ging es mit dem Bus nach Rostock und schließlich mit der Fähre nach Dänemark um dann weiter nach Herlev zu reisen. Auf der Busfahrt gab es viele Gesprächsgelegenheiten. So konnte ich ein kurzes Interview mit dem Organisator und katholischem Pfarrer Bernhardt Kohnke führen.

In Dänemark fanden Andachten statt, es wurden Kopenhagen und Herlev besichtigt und es gab ein gemütliches Beisammensein, bei dem die Anwesenden Beiträge vortrugen, so auch der Eberswalder Posaunenchor. Die Eberswalder waren bei Gastfamilien untergebracht, die sich sehr um das Wohl der Gäste bemühten. So war ich bei einer evangelisch-lutherischen Pfarrerin untergebracht, mit der ich dann auch zum Gottesdienst am Sonntag in die Praestebro Kirche ging. Dort spielte auch der uns allen bekannte Eberswalde Posaunenchor unter der Leitung von Herrmann Euler. Außerdem sang ein jugendliches Quartett das Heilig aus der Messe von Franz Schubert. Abschließend fand dann noch eine abschließende Andacht nach dem gemeinsamen Mittagessen statt. Um 14 Uhr fuhren wir wieder freudig nach Eberswalde zurück.

Das Interview mit Pfarrer Kohnke mit Bezug zum bevorstehenden Patronatsfest der katholischen Kirche in Eberswalde und zur NAK

1. Was versprechen sie sich von der Einladung nach Dänemark?

Ein weiteres Kennenlernen unserer nördlichen Nachbarn, ihres Glaubens und der Glaubenspraxis, da die dänische Staats- (bzw. Folke-) Kirche lutherisch geprägt ist, interessante Nähe einerseits, andererseits ‚Unterschied im lutherischen Profil.

2. Würden sie auch mal ein Gemeindefest bei uns besuchen (NAK Eberswalde)

Ja, gerne.

3. Warum wird jeden Sonntag Kommunion (Abendmahl, wie auch bei uns) gefeiert?

Wir feiern jeden Sonntag die Heilige Messe, weil es anders nicht geht, dass heißt – nach unserem Verständnis – christliches Leben eigentlich nicht möglich ist. Wie soll man Leben ohne „Essen“, dass heißt, ohne die Lebenskraft Jesu Christi, die uns im Sakrament geschenkt wird.

4. Können Sie sich eine weitere Zusammenarbeit bzw. gemeinsame Feste etc. vorstellen?

Ja.

5. Können Sie es sich vorstellen, dass eines Tages die NAK in den Kreis der Ökumene aufgenommen wird?

Ja.

6. Wo sehen sie die wesentlichen Unterschiede zwischen der Katholischen Kirche und der NAK?

OH – oh! Ich kenne die NAK zu wenig, um die Frage ordentlich zu beantworten. Eine Sache fällt mir ein: die Hochschätzung des apostolischen Dienstes – obwohl wir sehr unterschiedlicher Auffassungen seiner Verwirklichungen sind. Andere Unterschiede sind sicher im Kirchenverständnis und Fragen, die damit zusammen hängen (Apostolische Sukzession z.B.)

7. Was versprechen Sie sich von dem gemeinsamen Patronatsfest zwischen Katholischer und Neuapostolischer Kirche?

Ich halte es für sehr wichtig, dass sich Nachbarn, die ja auch noch „irgendwie verwandt“ sind, besser kennenlernen. Da war in der Vergangenheit ziemliche Funkstille. Allein das finde ich nicht gut. Aus dieser Verwandtschaft sollte auch irgendwann ein mehr werden.

Links:
Herlev bei Wikipedia

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen