Übertragenes Fasten und traditionelle Abstinenz – traditionelles Fasten und übertragene Abstinenz

Seit 2007 nimmt das Kirchenjahr Einfluss auf die Neuapostolische Kirche und somit auf den Glauben und den Ablauf des Jahres. Aschermittwoch ist der Beginn der Passions- beziehungsweise Fastenzeit. Sie erinnert an das 40-tägige Fasten Jesu Christi in der Wüste, zur Vorbereitung seines öffentlichen Wirkens und als Vorbereitung auf das Auferstehungsfest, im Volksmund als Osterfest bekannt.

Das Fasten versteht die Neuapostolische Kirche eher im übertragenen Sinn: Fernhalten von Christus widerstrebenden Geistern. Im Katechismus wird die NAK dazu präzise Stellung beziehen.

Möglichkeiten des Fastens

Heute fasten viele nach ihrer eigenen Fasson. Während manche die Nahrung komplett einschränken, betreiben andere Abstinenz und verzichten zum Beispiel auf Fleisch, reduzieren ihre Mahlzeiten auf einmal täglich oder entsagen alkoholischen Getränken. Beispiele für übertragenes Fasten sind mehr Gebete, sich mehr dem Nächsten widmen – ganz im Sinn der Selbstverleugnung, verglichen Matthäus 16. 24ff. (1) oder öfter Gottesdienste zu besuchen. Allgemein tritt das Materielle in den Hintergrund.

Gründe des Fastens

Die Passionszeit ist insbesondere auch eine Zeit der Vergegenwärtigung der freiwilligen Leiden des Herrn. Indem man sich selbst gewisse Zwänge “antut”, kann man ein Stück seines Leidens in seinem Leben fühlbar werden lassen. Außerdem kann übertragenes Fasten die Intensität des Glaubens erhöhen, denn der Mensch lebt nicht vom Brot allein, verglichen Matthäus 4.4 (2). Fasten hat weitere Gründe:

Vorbereitung auf religiöse Feste Gewinn an seelischer Harmonie und Demut Förderung der Wahrnehmung und der Aufmerksamkeit einer Erhöhung der Willenskraft und Vorbereitung auf spezielle Herausforderungen

Ob traditionelles oder übertragenes Fasten – beides kann den Glauben fördern.

Informationen zum Kirchenjahr in der Neuapostolischen Kirche im Apostolischen Wikipedia.

(1) „Da sprach Jesus zu seinen Jüngern: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir.“

(2) „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.“

Quelle: www.wikipedia.de

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen