NAK Eberswalde | Gedanken zum Jahreswechsel

Nahe Vergangenheit – nahe Zukunft

Geistliche Ziele verwirklicht? – Die Liebe zu Gott

Wie begann das Jahr 2008? Wurden die natürlichen und geistlichen Ziele umgesetzt?

Eine Rückschau zum Kalender 2008 „Unsere Familie“ hilft, um ein formuliertes geistliches Ziel des Stammapostels in Erinnerung zu rufen. Stichwort „Wohlfühlgemeinde“, ein Leitpunkt war:

• vom Heiligen Geist und der Liebe zu Gott erfüllt zu sein

Dieses Leitmotiv soll sich nicht nur auf das Jahr 2008 beschränken. Es ist für Christen eine Lebensaufgabe. So soll sich die Liebe, die durch den Heiligen Geist in uns ausgegossen ist (Römer 5, 5), nicht nur in der Gemeinde offenbaren, denn Jesus gab in der Bergpredigt eine höhere Aufgabe:

Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben? Tun nicht dasselbe auch die Zöllner? Und wenn ihr nur zu euren Brüdern freundlich seid, was tut ihr Besonderes? Tun nicht dasselbe auch die Heiden?

(Matthäus 5, 46ff)

Vielleicht eine „Erweiterung“ und ein neuer Impuls der Aufgabe „vom Heiligen Geist und der Liebe zu Gott erfüllt zu sein“.

Ereignisse des Jahres – Ein Jahr der Segnungen – Lebendige Gemeinde

Am 14. Januar wurde Thomas Härm als neuer Bezirksältester gesetzt, Bezirksältester Peter Fröschner und Gemeindeältester Manfred Aßmann gingen im selbigen Ämtergottesdienst in Berlin – Lichtenberg in den Ruhestand. In der Gemeinde ging Diakon Burkhardt Heinze in den Ruhestand.

Drei Verlobungen, drei Hochzeiten, eine Silberhochzeit, zwei Heilige Wassertaufen und eine Heilige Geistestaufe konnten die Besucher der Gottesdienste erleben.

Eine multimediale musikalische Abendandacht bereitete auf den Entschlafenengottesdienst vor, ein Benefizkonzert für das Eberswalder Hospiz ließ praktizierte Nächstenliebe erkennen.

Der Bezirkskinderchor „ersang“ sich in einem Benefizkonzert eine Freizeit am Werbellinsee und die Jugendlichen des Bezirkes luden ebenfalls zu einem Konzert ein, um die Gebietskirche finanziell zu unterstützen, die die Zugfahrt zum EJT 09 nach Düsseldorf spendiert.

Neue Ziele – Anregung

Vielleicht können die renovierten Nebenräume in Zukunft für Gesprächskreise, Bibelabende, Gemeindebrunch, Seniorentreffen oder ähnliches genutzt werden.

Schwester „Muffti“ wünschte sich für nächstes Jahr wieder ein Gemeindefest, damit ist sie mit Sicherheit nicht die einzige…

Unterstützung

Für das kommende Jahr würden sich sowohl die Putzgruppen, als auch die Chorgruppe für das Pflegewohnheim „Im Wolfswinkel“ über Unterstützung freuen.

Meldung bitte bei Ingo Kruwinnus abgeben.

Weiterhin kann man an der Homepage mitwirken. Erlebnisse, Berichte oder Leserbriefe zu bestimmten Themen wie: Konzerte, Gemeindefeiern und -treffen, Gottesdienste, biblische Themen, …. (Beispiele dienen als Anregung) können beigesteuert werden.

Danksagung

Zu guter Letzt wollen wir nicht vergessen allen Gemeindemitglieder und Unterstützenden für Hilfe, Gebet und Organisation Dank sagen. Dank gilt jedem Beter, den Musikern, aber auch den Zuhörern, den Gottesdienstbesucher, den Putzern und vor allen den Seelsorgern und Predigern, die für das geistliche Brot sorgen und sich ebenfalls ehrenamtlich 2x in der Woche auf die Gottesdienste vorbereiten.

Die Redaktion bedankt sich bei allen Lesern und freien Mitarbeitern.

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen