NAK Eberswalde | Zur Person Elia

Glaubenseifer Elia

Elia ein Prophet Gottes, ein Eiferer für den Herrn, ein Vorbild in unserer Zeit.

Dieser Gottesmann war Inhalt der Religionsstunde am Sonntag, den 1. Februar 2009.

Unter der Herrschaft des großen König Salomo, wurde das Volk Israel durch Gott reich gesegnet und lebte in Zufriedenheit. Nach dem Tod Salomos, zerfiel das Königreich in zwei Staaten einem Nordstaat „Israel“ und einen Südstaat „Juda“. In Israel regiert ein König mit Namen Ahab. Seine Frau Isebel aus dem Volk der Phönizier, brachte einige heidnische Götter mit in das Volk Israel. Mit der Zeit diente man mehr und mehr den Fruchtbarkeitsgötter Baal und Aschera. Vom lebendigen Gott der so viel für sein Volk getan hatte, wandte man sich jedoch ab.

Gott kündigte durch seine Propheten eine Dürre an, durch der sich die Unwirksamkeit dieser Götter zeigen sollte. Um nun deutlich zu Offenbaren wer der wahre Gott sei, sandte er Elia auf den Berg Karmel, wo dann der berühmte Kampf gegen die große Scharr von 850 Propheten des Gott Baal und der Aschera stattfand. Elia bewies großen Glaubensmut, durch die Gewissheit das Gott mit ihm sei und stellte sich mit ganzer Kraft in den dienste Gottes. In der Vergangenheit musste auch Elia manche Kämpfe führen. Die Bibel berichtet davon, dass alle anderen Propheten Gottes getötet wurden. Letztlich bekannte sich Gott zu seinen Knecht und zeigte sich in seiner Macht.

Betrachten man auf geistiger Ebene sein Leben, so muss man feststellen, dass auch uns täglich eine Überzahl an „Propheten des Teufels“ gegenüber stehen. Manche Götzen, manche Geister, die unsere Sinne trüben die uns das „Ewigen Leben“ rauben wollen.

Wie verhalten wir uns?! Lassen wir uns von den „bösen“ Propheten Überzeugen? Ergreifen wir vor Angst die Flucht, weil wir denken, dass wir alleine nichts gegen diese Überzahl ausrichten können? Oder nehmen wir uns Elia zum Vorbild und sagen den Teufel täglich den Kampf an?

Der biblischen Geschichte folgt meistens eine Reflektion ins eigene Glaubensleben, die die Kinder und Unterweiser aus dem Unterricht mitnehmen.

Elias Leben kann man in der Bibel im 1. Könige 17,18 nachlesen.

Elia bedeutet übrigens „Jahwe ist mein Gott“, außerdem ging Elia ein Ruf voraus, dass er ebenso unerwartet auftauchte, wie er wieder verschwand. Der biblische Bericht vom Wirken Elias umfasst einen Zeitraum von 15 Jahren, 865 – 850 v. Chr.

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen