NAK Eberswalde | Simson

Simson

Seht wer dort die Mühle dreht, einsam in der Philisterstadt!

Verraten er am Pranger steht, weil er sich selbst verraten hat.

Geblendet sind des Richters Augen, zerbrochen ist sein Liebesmüh’n.

Philisterweib, er schenkt dir Glauben, jedoch für Geld verrätst du ihn.

Simson, Gottes Held gefangen, der stärkste Mann durch Geisterlist,

er der so herrlich angefangen, so traurig jetzt am Ende ist.

„Ach Herr, noch einmal gib mir Kraft!”, hört man den Richter leise beten.

Von Feinden verhöhnt, verspottet & begafft – sieht man ihn in Dagons Tempel treten.

Ein Knabe führt ihn an die Säulen, darauf des Tempels Dach gestützt,

Dreitausend Philister hört man heulen…Was hat Delilah’s Liebe dir genützt?

„Israels Held ist nun in unsrer Macht”, hört man die Meute Witze machen,

Als eine Säule plötzlich kracht, da verstummt der Feinde Lachen.

Ich nehm‘ euch heut mit in den Tod, Philister – jetzt soll euer Ende sein:

„Der Herr allein ist wahrer Gott!”, er sprach’s und riss den Tempel ein.

Zwischen den zerbrochnen Mauern zieht man einen Helden vor.

Bis heute muss man um ihn trauern, stell Simson dir im Geiste vor!

Er war der stärkste Mann auf Erden, doch liebte er ein falsches Wesen,

verführte Helden sieht man sterben, ihr Tot war oft umsonst gewesen.

Tausend Mann konnt‘ er erschlagen, doch der Verführung widerstand er nicht.

Verrätergeist, er ist noch nicht begraben, den Hurengeist erwartet das Gericht.

Wer Umgang sucht mit dem Philistergeist, findet statt Liebe – Leidenschaft.

Wer selbst am Anfang alle Stricke noch zerreißt,

verliert am Ende auch die Liebe, das Geheimnis aller Kraft.

M. M.

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen