NAK Eberswalde | Salburgische Handschrift aus dem Mittelalter

Salzburgische Handschrift aus dem Mittelalter

Ein Priester muss sein
ganz groß und ganz klein,
vornehmen Sinn's
wie aus Königsgeschlecht,
einfach und schlicht
wie ein Bauernknecht;
ein Held, der sich selbst bezwungen,
ein Mensch, der mit Gott gerungen;
ein Quell von heiligem Leben,
ein Sünder, dem Gott vergeben;
ein Herr dem eignen Verlangen,
ein Diener der Schwachen und Bangen;
vor keinem Großen sich beugend,
zu dem Geringsten sich neigend;
ein Schüler von seinem Meister,
ein Führer im Kampf der Geister;
ein Bettler mit flehenden Händen,
ein Herold mit goldenen Spenden;
ein Mann auf den Kampfesstätten,
ein Weib an den Krankenbetten;
ein Greis im Schauen,
ein Kind im Trauen;
nach Höchstem trachtend;
das Kleinste achtend;
bestimmt zur Freude,
vertraut dem Leide,
weitab vom Neide;
im Denken klar,
im Reden wahr;
des Friedens Freund,
der Trägheit Feind;
fest stehend in sich – ganz anders als ich.

Die aktuellen Gottesdienstzeiten stehen auf dem Monatsplan:
PDF-Dokument

Neuapostolische Kirche
Gemeinde Eberswalde
Mertensstraße 4
16225 Eberswalde

Die Eberswalder Kirche
aus der Luft.

NAK BBRB News

News werden geladen

NAK International

News werden geladen